Forschungsprojekt

Konsequente Forschungsarbeit
ist die Basis für innovative ERP-Software.

Das Ziel von ERP4Cloud:

Ziel dieses auf 4 Jahre geplanten EFREtop Projektes ERP4Cloud ist, die rs2 ERP Suite grundlegend neu zu konzipieren, um verteilte Geschäftsprozessbearbeitung sowie die Einbeziehung von Cloudsystemen, mobilen Geräten und IoT-Integration zu ermöglichen. Ein intuitives User Interface, eine workflowfähige Suche, zuverlässige Securityfunktionen und unternehmensweite Berechtigungsstrukturen sind Bestandteile von ERP4Cloud.

Dies erfordert die Umsetzung der folgenden Subziele:

• Verteilte Geschäftsprozesse: Das Ziel besteht in der Verteilung eines Geschäftsprozesses auf mehrere Systeme, völlig transparent und unabhängig wo das Service oder der Prozess gehostet wird.

• Cloudcomputing: Auf Grund von Mobilitätsanforderungen, Kostendruck, Ausfallsicherheit und Performance ist die Verteilung von Geschäftsprozessen zwischen Cloud-Systemen und On-Premise Systemen eine besondere Herausforderung. Hierbei soll eine komplette Integration von Cloud- und On-Premise Systemen in einem hybriden Systemverbund erreicht werden.

• Mobilität: Die mobile Nutzung des ERP-Systems wird immer mehr zum Erfolgsfaktor für die zeitnahe Bearbeitung von Geschäftsprozessen. Es müssen daher einzelne Geschäftsfunktionen für die Benutzer mobil zur Verfügung gestellt werden, dabei muss das nahtlose Zusammenspiel zwischen Apps und dem Service-Backend sicherstellt werden.

• Nutzerfreundliches und barrierefreies System: Da die Arbeitsabläufe in den Geschäftsprozessen eines ERP Systems komplex sind, müssen Lösungen gefunden werden, um trotzdem ein einfaches und intuitives Arbeiten auf verschiedensten (mobilen) Geräten mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen zu ermöglichen.

• Workflowfähige Suche: Zentrales Ziel dabei ist die Einfachheit der Abfrage obwohl auf die gesamten Unternehmensdaten zugegriffen wird und die Möglichkeit die gefundenen Daten strukturiert weiterbearbeiten zu können und zwar unter Berücksichtigung des Benutzerprofiles und der unternehmensweiten Berechtigungsstrukturen.

• Sicherheit: Bei der Neukonzeption der verteilten bzw. Cloudarchitektur, der Einbindung mobiler Geräte, der IoT Integration ist überall besonderes Augenmerk auf die Security-Architektur und -Mechanismen zu legen um auch in verteilten System, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Authentizität der Ressourcen zu gewährleisten und die Privatheit der Benutzer zu schützen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at




Top