Success
Story

Team 7

Die Software als zweckdienlichste Einrichtung.

Holz wächst kontinuierlich. Auch Unternehmen wünschen sich beständiges Wachstum, zumindest aber modernste Rahmenbedingungen, die mit den Ansprüchen beispielsweise eines Möbeleinzelhändlers Schritt halten. Eine betriebswirtschaftliche Software kann diese Expansionsbestrebungen unterstützen, wenn die Wahl auf die passenden Partner fällt. „Für die Module Buchhaltung und Kostenrechnung von Ramsauer & Stürmer sprachen die Nähe des Unternehmens zu unserem Firmenhauptsitz sowie die fachliche Komponente. Ein heimischer Softwareentwickler weiß über die österreichischen Steuergesetze natürlich besser Bescheid als ein Hersteller aus dem benachbarten Ausland“, begründet Robert Freilinger die im November 2004 getroffene Entscheidung. Der Controller, der die Produkteinführung rs2 von Beginn an betreut, empfand aber auch die „sehr sympathische Benutzeroberfläche“ als Pluspunkt, um unter den Anwendern möglichst rasch ein hohes Maß an Akzeptanz zu erzielen.




Top