Ständige Weiterentwicklung als Erfolgsbasis

Ständige Weiterentwicklung als Erfolgsbasis

Salzburger Wirtschaft 19.02.2016

Unternehmensressourcen effizient einsetzen und Geschäftsprozesse optimieren: Das ist durch den Einsatz von Enterprise Resource-Planning-Lösungen (ERP) möglich.

„Zeitgemäße ERP-Systeme brauchen kreative Köpfe, die die richtigen Rahmenbedingungen für zukunftsweisende Software Entwicklung voranbringen“, ist Markus Neumayr, Geschäftsführer der Ramsauer & Stürmer Software GmbH mit Sitz in Bergheim, überzeugt. Und genau diese kreativen Köpfe findet man beim Salzburger Softwareunternehmen, das Neumayr seit 1999 gemeinsam mit Firmengründer Dr. Helmut Ramsauer führt.

Offene Kommunikation, Kundennähe und der konsequente Entwicklungsweg haben in den 32 Jahren seit der Firmengründung den Ein-Mann Betrieb zu einem der größten österreichischen ERP-Anbieter mit bereits mehr als 120 Mitarbeitern gemacht. 2015 wurde das Unternehmen beim Austria’s Leading Companies Award mit dem 2. Platz in der Kategorie „Solide Kleinbetriebe“ ausgezeichnet.

Über 400 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen wie z. B. Flughafen Salzburg, Team 7, Stadlbauer Marketing + Vertrieb, Segafredo, ERA Elektrotechnik sowie das BFI Salzburg beweisen die Praxistauglichkeit des integrierten ERP-Systems. Die Produktbandbreite von Ramsauer & Stürmer umfasst die Bereiche Rechnungswesen, Warenwirtschaft und Produktionssteuerung sowie Customer-Relationship Management (CRM), Dokumenten- und Daten-Management, Prozesse zur systematischen Analyse elektronischer Daten (Business Intelligence) und B2B- Webshop-Lösungen.

Entwicklungsarbeit wird auch in diesem Jahr fleißig betrieben: „Wir investieren derzeit in die Erweiterung der Firmenzentrale. Dadurch werden bis Ende des Jahres Arbeitsplätze für 40 weitere Mitarbeiter in den Bereichen Consulting und Entwicklung geschaffen“, sagt Neumayr. 

Quelle: Salzburger Wirtschaft, 19.02.2016, Nr. 7, Seite 21




Top